Alterswohnungen Neustadt 2, Zug

2007 hat das Büro Miroslav Sik mit uns den Studienauftrag für den Umbau einer bestehenden Schulgebäude zu Alterswohnungen gewonnen.
Das bestehende Tragwerk im Erdgeschoss bis 2. Obergeschoss wird weitgehend übernommen und für die neue Nutzung verstärkt. Eine Aufstockung um zwei Geschosse in Holzelementbau plant das Ingenieurbüro Andreas Gudenrath aus Niederurnen.
Im Untergeschoss befindet sich eine kommunale Schutzraumanlage. Trotz der grossen Bauteilstärken der Decke und Bodenplatte müssen wegen einer ungünstig konstruierten Armierung (fehlende Verankerung der auf Biegung beanspruchte Eisen in Durchstanzbereichen) aufwändige Verstärkungen vorgenommen werden um das Untergeschoss für eine Nutzung als Einstellhalle umzubauen.